Handhaben von Karten im Casino with Online Casino - Spielautomaten - Roulette-Rad in Deutschland

Dieser Artikel richtet sich an Blackjack-Liebhaber, denen Statistiken aller Art nicht gleichgültig sind. Die darin enthaltenen Daten sind jedoch für alle an Blackjack interessierten Casinoz-Leser von Nutzen. Sie werden ihnen helfen, viele Aspekte des Gameplays und Empfehlungen der Grundstrategie besser zu verstehen.

Verhältnis von Gewinn und Verlust

Wenn Sie 9% der mit einem Unentschieden endenden Ausschüttungen nicht berücksichtigen, verlieren Sie in 52% der Fälle und gewinnen in 48 Runden zu je 100. Wie Sie sehen, liegt der Vorteil hier ganz auf der Seite des Casinos. Sie verstehen nicht, wie es dann möglich ist, den Vorteil der Institution auf ein Minimum zu beschränken und die Waage sogar auf den Spieler zu richten?

Tatsache ist, dass Sie nur eine Wette verlieren, wenn Sie verlieren. Sie können jedoch eineinhalb (mit Blackjack) oder zwei (mit Doppel) Wetten gewinnen. Dementsprechend ist bei einer gleichen Anzahl erfolgreicher und nicht erfolgreicher Ausschüttungen die Gesamtsumme der Gewinne größer als die Gesamtsumme der Verluste.

Blackjack-Häufigkeit

Wissen Sie, wie oft ein Spieler, der den Empfehlungen der Grundstrategie folgt, Blackjack erhält? Im Durchschnitt hat er bei 21 Ausschüttungen so viel Glück. Stimmen Sie zu, dies ist sehr symbolisch: 21 Punkte und 21 Verteilungen. </ P>

Brute Force-Frequenz des Spielers

Wenn Sie streng nach der optimalen Strategie spielen, erhalten Sie ungefähr alle 6 Runden 21 Punkte. Insbesondere treten die Büsten des Spielers bei 16% der Draws auf.

Dealer-Bust-Frequenz

Aber der Croupier geht viel öfter durch - Zweimal in 2 Runden oder in 28% der Spielrunden. Aber beeilen Sie sich nicht, sich über einen so hohen Indikator zu freuen, da dieser theoretisch ist und auf der Grundlage aller möglichen Karten des ersten Croupiers berechnet wird. In der Praxis erweisen sich viele Distributionen, bei denen der Croupíer eine Entscheidung treffen müsste, als Gewinn, da die Kunden, die zuerst handelten, das Rennen bereits verlassen konnten.

Sie werden auch interessiert sein zu wissen, dass bei einer offenen 5 oder 6 der Croupier in 42% der Fälle übergeht. Aus diesem Grund empfiehlt der Croupier, auf diesen Karten bei 12 bis 16 Punkten anzuhalten.

Weitere Fakten

Abschließend möchten wir einige weitere interessante Zahlen nennen, die einige Aspekte von Blackjack beleuchten:

  • Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Benutzer 3 Hände hintereinander verliert, beträgt 14% (wenn Sie die grundlegende Strategie befolgen). Seien Sie also darauf vorbereitet, häufig auf solche Probleme zu stoßen.
  • Die Wahrscheinlichkeit, zwischen zwölf und siebzehn "hart" zu werden, liegt bei 43%, was nicht sehr gut ist, da 85% der erfolglosen Ziehungen auf solchen Karten stattfinden.
  • Wenn der Croupier ein Ass offen hat, erreicht die Wahrscheinlichkeit, dass er einen Blackjack hat, 31% oder das Vierfache von dreizehn. Ist es also notwendig, sich dagegen zu versichern? Zum Beispiel beträgt die Versicherungssumme 1 US-$. Dementsprechend gewinnen Sie für 4 Croupier Blackjacks 8 $, und in anderen Fällen verlieren Sie 9 $. Jetzt verstehe ich, warum keine Versicherung erforderlich ist

Tatsächlich basieren alle Bestimmungen der Basisstrategie auf solchen mathematischen Berechnungen. Das Beste, was Sie tun können, wenn Sie Blackjack spielen, ist, immer alle Empfehlungen zu befolgen. Denken Sie daran, eine Strategie für jede Art von Blackjack direkt auszuwählen.


    http://www.casino--online.eu http://www.casino-online-spielen.xyz http://www.casino-online.global http://www.casino-online.press http://www.123-onlinecasinodeutschland.com